No love for haters Veranstaltungen

Als Teil des Paderbrner Bündnis gegen Rechts sind wir auch an den „no love for haters“ Aktionswochen und Demo beteiligt und hoffen auf euren Support!

Alle Infos zu den Veranstaltungen und zur Demo gibts hier

Identitäre Bewegung Vortrag

26.04.19 Uhr, Sputnik (Imadstraße 7)

In der Debatte um die „Neue Rechte“ kommen wir um die „Identitäre Bewegung“ nicht mehr herum.
Hinter der popkulturellen Maske, die auch Linksliberalen und Linksradikalen immer wieder Anlass zur Verniedlichung als „rechte Hipster“ liefert, verbergen sich jedoch alte Bekannte.
An dieser Stelle soll ein Überblick mit den wichtigsten Basics wie Ideologie, Organisation und das Auftreten der „Identitären Bewegung“ gegeben werden.
Der Vortrag ist so konzipiert, dass kein Vorwissen nötig ist.

Reichsbürger am Beispiel von Schloss Neuhaus Vortrag

03.05. 19 Uhr, Linken Büro (Ferdinandstr. 25)

Sogenannte „Reichsbürger“ wurden erstmals medial aufgegriffen, als ein solcher am 19. Oktober 2016 in Georgsmünde bei Nürnberg einen Polizisten erschoss. Extrem Rechte Gruppen die als Reichbürger bezeichnet werden können gibt es aber bereits so lange wie die BRD. Die meisten von ihnen sind gewaltbereit und bewaffnet, wie mehrere Durchsuchungen bei verschiedenen Reichsbürgern zeigen.

So gut wie garnicht medial bekannt ist aber, dass eine solche Gruppe auch direkt um die Ecke – in Schloß Neuhaus – existiert und von dort aus unter dem Namen „Gemeinde Neuhaus“ probiert ihre antisemitischen, rassistischen und antifeministischen Verschwörungstheorien zu verbreiten und gleichzeitig parallele Verwaltungsstrukturen aufzubauen. Im Vortrag werden Informationen zu der rechten Gruppe „Gemeinde Neuhaus“ zusammengefasst, Vergleiche zu anderen verschwörungstheoretischen „Reichsbürger“-Gruppen getätigt und erste Einordnungen versucht.

Rechte Strukturen in Pb Kurzinput & Solitresen

10.05. 19 Uhr, Infoladen (Leostr. 75)


In einem Kurzinput wollen wir uns mit den rechten Strukturen in Paderborn beschäftigen und uns einen kurzen Überblick über die verschiedenen Gruppierungen verschaffen.
Anschließend gibt es Raum zur Diskussion und einen Solitresen. Die Spendeneinnahmen des Tresens kommen der politischen Arbeit des Paderborner Bündnis gegen Rechts zugute

Öffentliche Demovorbereitung

11.05. 15 Uhr, Grünen Büro (Hillebrandstr. 5)

Eine Woche vor der No Love for Haters Demo in Paderborn wollen wir uns zusammen setzen, um gemeinsam Transpis und Schilder zu gestalten.
Wir freuen uns auf einen entspannten Nachmittag und auf eure Ideen!

Am rechten Rand Doku

17.05. 19 Uhr, SPD Büro (Kilianstr. 2)

Welche Gruppen und Einstellungen stehen hinter der Fassade der AfD? Nach intersiver Recherche und zahlreichen Interviews zeigt die Dokumentation die Netzwerke hinter der Partei.

Demonstration gegen rechtsradikale Strukturen in Paderborn

18.05. 14 Uhr, Paderborn Hbf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.