AfD-Demo in Paderborn verhindern! AfD-Demo in Salzkotten verhindern! Kurzfristiges Statement zu Blockupy M18: Die EZB-Eröffnungsparty crashen

AfD-Demo in Paderborn verhindern!

„Am 15.01. ist Stichtag: Die AfD lädt zu ihrer Demo Alexander Gauland (Vorsitzender der AfD Brandenburg) ein, entsprechend viele Rassist*innen könnten sich dieses mal der extrem rechten Demo anschließen.
Auch erwarten wir, dass die AfD wieder wie in Oelde und Salzkotten Seite an Seite mit Neonazis (wie letztlich mit „NPD“, „die Rechte“ und den Identitären) auf die Straße gehen wird.
Es reicht!
Am 15.01. rufen wir alle engagierten und progressiven Menschen dazu auf sich der AfD entschlossen entgegenzustellen!“

AfD-Demo in Salzkotten verhindern!

Die AfD veranstaltet in
Salzkotten (Kreis ‪Paderborn‬) am 04.12. um 19 Uhr/ Marktstraße (Rathaus)
eine ‪‎Demonstration‬.
Die gleichen AfD-Mitgleider haben bereits vor 2 Wochen eine ähnliche Demo in Oelde veranstaltet, bei der u.a. ‪Neonazis‬ und Hooligans aus Dortmund und dem Ruhrpott gekommen sind.

Kurzfristiges Statement zu Blockupy

Gestern, am 18.03. sind Menschen aus ganz Europa nach Frankfurt am Main gereist, um die feierliche Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) zu blockieren und sich anschließend an einer Großdemonstration zu beteiligen.

M18: Die EZB-Eröffnungsparty crashen

Am 18. März 2015 will die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main ihr neues Hauptquartier feierlich eröffnen. Es gibt nichts zu feiern an Sparpolitik und Verarmung! Tausende von wütenden Menschen und entschlossenen Aktivist_innen aus ganz Europa werden daher die Straßen rund um den Eurotower blockieren und dieses Event der Macht und des Kapitals unterbrechen. Wir werden ihre Party übernehmen und sie in einen Ausdruck des transnationalen Widerstands verwandeln!

Kontakt

radikalelinkepb@riseup.net


oder jeden Donnerstag von 16 - 18:30 Uhr unter: 05251/ 7094746

More

Über uns

antifaschistisch. kritisch & undogmatisch


 

More

Antifa-Café

Donnerstag | 16 bis 18:30 Uhr | Infoladen


Weiteres zu zu unserem offenen AntifaCafé findet ihr, wenn ihr dem Link folgt

More